Elfenbein Strukturkarton

Elfenbeinkarton ist ein ultraweißer Feinkarton mit beidseitiger Strukturprägung, der ungewöhnlich fest und steif ist. Ein hoher Zellstoffanteil und die Prägung verdichtet den Karton und sorgen so für die Festigkeit.

Die fein geprägte Oberflächenstruktur ist leicht erhaben. Sie fühlen sie, wenn Sie leicht mit den  Fingerkuppen über die Oberfläche streichen. Das gibt diesem geprägten Feinkarton etwas Besonderes.

Ideal für ...
Zertifikate, Urkunden, Visitenkarten, Getränkekarten, Menükarten, Einladungskarten, Grußkarten, ...


Die Eigenschaften

Der Elfenbeinkarton zeichnet sich durch eine außergewöhnlich hohe Weiße aus. Ein sehr hoher Zellstoffanteil gibt dem Karton die Festigkeit, wie sie für Grußkarten, Visitenkarten oder auch Urkunden wünschenswert ist.

Die Oberflächen sind strukturgeprägt. Diese Prägung wird durch Stahlwalzen erzeugt, in die die Leinen- oder Hammerschlagprägung eingeätzt wurde. Der Karton durchläuft die Stahlwalzen die mit einem Druck von mehreren Tonnen das Muster in die Oberfläche einprägen. So erhält der Elfenbeinkarton die typische Leinen- oder Hammerschlagprägung.

Die Herstellung erfolgt im Vergleich zu anderen Feinkartons mit wesentlich höherem Zellstoffanteil. Zusammen mit der Prägung, die den Feinkarton weiter verdichtet, erhält man so einen sehr steifen Feinkarton, der ideal für Karten, Visitenkarten. Urkunden und vieles mehr geeignet ist.

Leinenprägung

elfenbein leinen besitzt mit einer feinen Leinenstruktur geprägte Oberflächen. Es sieht so aus, als ob der Karton eine textile Struktur besitzt.

Hammerschlagprägung

Die Oberflächen von elfenbein hammer sehen aus, als seien sie mit einem Hammer bearbeitet. In unregelmäßigen Abständen sind auf den Oberflächen Vertiefungen zu sehen und zu fühlen.

Die Umweltfakten

Elfenbeinkarton baut sich auf biologischen Weg ab und kann ohne Bedenken mit dem Altpapier entsorgt werden.

Hinweise zum Bedrucken und Beschreiben

Elfenbeinkarton kann mit Laserdruckern und Tintenstrahldruckern bedruckt werden. Der Elfenbeinkarton stellt wegen der Festigkeit an die Drucker höhere Ansprüche. Daher sollten Sie vor dem Kauf prüfen, ob die Kartonstärke von Ihrem Drucker bedruckt werden kann.

Laserdrucker

Systembedingt kann nicht jeder Laserdrucker geprägte Papiere mit sehr dichter Oberfläche bedrucken. Es kann sein, dass im Bereich der Vertiefungen der Toner nicht optimal haftet. Dieser Effekt ist bei der Hammerschlagprägung eher anzutreffen. Wir empfehlen Tests.

Der Feinkarton sollte in geringen Mengen oder als Einzelblatt über den Multifunktionseinzug dem Drucker zugeführt werden.

Aus technischen Gründen können nicht alle Drucker den 245 g/m² schweren Elfenbeinkarton bedrucken. Auf jeden Fall muss die Druckmedieneinstellung im Druckertreiber der Kartonstärke angepasst werden.

Tintenstrahldrucker

Bei der Verwendung von Tintenstrahldrucken empfehlen wir Drucksysteme, die mit Pigmenttinten drucken. Der Feinkarton ist nicht beschichtet, so dass hoch aufgelöste Fotodrucke nicht möglich sind. Mit Tintenstrahldruckern, die mit Pigmenttinten drucken, erzielt man mit der Druckeistellung Normalpapier / schwerer Karton gute Ergebnisse. Drucker auf der Basis von wasserbasierten Tinten (Dye-Tinten) erreichen dagegen keine guten Druckergebnisse. Beachten Sie, dass es zu verlängerten Trocknungszeiten kommen kann. Wir empfehlen Tests.

Schreibgeräte

Elfenbein Karton kann mit allen handelsüblichen Schreibgeräten beschrieben werden.

Weiterverarbeitung

Durch die Prägung wird auch das Material verdichtet, so dass das Papier sehr steif wird. Genau diese Festigkeit ist bei gerade Visitenkarten gewünscht. Aus diesem Grund wird dieser Karton für die Herstellung von Visitenkarten gern eingesetzt.

Elfenbein Feinkarton, insbesondere der 245 g/m² schwere Karton, lässt sich manuell nur schwer falten. Dieses hängt mit der hohen Festigkeit des Materials zusammen. Wenn Sie Faltkarten mit diesem Papier herstellen möchten, dann benötigen Sie eine Nutmaschine, mit der Sie die Karten entlang des Falzes rillen können.

Die Formate

Elfenbein leinen mit Leinen­struktur­prägung gibt es in den Papierstärken 185 g/m² und 245 g/m² in den Formaten DIN A4 (210 x 297 mm) und DIN A3 (297 x 420 mm).

Elfenbein hammer mit Hammerschlag­struktur­prägung gibt es in den Papierstärken 185 g/m² und 245 g/m² und im Format DIN A4 (210 x 297 mm).

Die Anwendungen

Der geprägte Elfenbeinkarton zeichnet sich durch hohe Festigkeit aus. Damit ist dieser Feinkarton für den Druck von Einladungskarten, Grußkarten, Visitenkarten, Speise- und Getränkekarten sehr gut geeignet.

Nicht nur Karten, sondern auch Urkunden, Zertifikate und Deckblätter von Exposés machen einen hervorragenden Eindruck, wenn Sie auf elfenbein hammer oder elfenbein leinen gedruckt werden.

Weitere Informationen

Lieferquelle

Hier können Sie den Elfenbein-Strukturkarton bestellen

Datenblatt

Datenblatt elfenbein leinen / hammer (PDF-Dokument)


Alle Informationen auf dieser Seite sind allgemeine Handlungshilfen und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie sind nach bestem Wissen zusammengestellt. Die Eignung für einen konkreten Verwendungszweck und die Möglichkeiten der Verarbeitung mit Ihrer Hardware müssen Sie eigenverantwortlich prüfen. Für Schäden, die nicht auf fehlerhafte Produkte zurückzuführen sind, übernehmen wir keine Haftung. Änderungen des Produktdesigns in Folge technischer Änderungen und/oder Weiterentwicklung des Produkts erfolgen ohne vorherige Ankündigung.

© 2005-2018 www.creativ-papier.de