laserFOL PET opak

laserFOL PET opak sind weiße, reiß- und wetterfeste Polyesterfolien für Laserdrucker und digitale Drucksysteme auf Trockentonerbasis. Es hat eine papierähnliche Haptik und lässt sich wie Papier bedrucken. Mit vier Folienstärken von 0,12 - 0,35 mm steht ein Sortiment von Folien für einen weiten Anwendungsbereich zur Verfügung.

Einsatzgebiete sind Anwendungen, bei denen Papiere wegen der geringen Reißfestigkeit und/oder Feuchtigkeitsempfindlichkeit für Ausdrucke mit Laserdruckern nicht verwendet werden können.

Ideal für...
Kennzeichnungen in Garten- und Forstwirtschaft, Fluchtwegpläne, Feuerwehrpläne, Leitetiketten für die Logistik, Anhänger für Gitterboxen, Deckblätter, Preis- und Produktkennzeichnung in Außenbereichen, Fahrpläne von Bussen und Bahnen, ...


Die Eigenschaften

laserFOL PET opak sind mattweiße, synthetische Druckträger auf der Basis von Polyester. Aufgrund der Wasserbeständigkeit und Reißfestigkeit ist das Material sehr robust und auch für den Außeneinsatz geeignet. Das Druckmedium wurde speziell für den Einsatz in Druckern auf der Basis von Trockentoner entwickelt und bietet beste Laufeigenschaften bei einer hervorragenden Druckqualität.

Die Folien sind reißfest und wetterfest und können in einem Temperaturbereich von -40 °C bis 100 °C eingesetzt werden.

Sie sind beidseitig mit einem Haftgrund bestrichen und antistatisch ausgerüstet. Diese Eigenschaften sorgen für gute Laufeigeschaften und optimale Farbübertagung. laserFOL PET opak Folien sind für den Druck mit digitalen Drucksystemen und Laserdruckern auf der Basis von Trockentoner optimiert.

Die weißen Folien gibt es in den vier Materialstärken 120 µm, 200 µm, 250 µm und 350 µm.  Je nach Folienstärke haben die Folien unterschiedlich hohe Opazität.

laserFOL PE opak Folien haben eine papierähnliche Haptik. Insbesondere die Folien geringerer Stärke sind auf den ersten Blick von Papieren nicht zu unterscheiden.

Ihre Stärke spielen die Folien dort aus, wo es auf hohe Reißfestigkeit und Witterungsbeständigkeit ankommt. Ein zusätzlicher Schutz durch Laminieren ist nicht notwendig.

Die Umweltfakten

laserFOL PET opak Folien gehören nicht in das Altpapier. Sie zersetzen sich nicht auf biologischem Weg.

Die Entsorgung kleiner Mengen kann über den Hausmüll erfolgen. Größere Mengen sollten unter Beachtung der behördlichen Vorschriften der thermischen Verwertung zugeführt werden.

Die Lagerung

Bei der Lagerung sollte auf gleichbleibende Lagertemperatur und Luftfeuchtigkeit geachtet werden. Optimale Bedingungen sind bei ca. 20 ± 2° C und einer relativen Luftfeuchtigkeit von 50 ± 5 % gegeben.

Starke Feuchtigkeitsschwankungen können zu Änderungen im Druckverhalten führen. Zu hohe Feuchtigkeit kann dazu führen, dass die Folien nicht mehr richtig eingezogen und bedruckt werden können.

Die Folien müssen, bevor sie bedruckt werden, vor direkter Sonnen- und Wärmeeinstrahlung geschützt werden.

Nicht bedruckte Folien sollten wieder in die Verpackung zurück gelegt werden.

Hinweise zum Bedrucken und Beschreiben

Laserdrucker

Die Folien sind beidseitig mit einem Haftgrund (Primer) beschichtet und können auf beiden Seiten gleich gut bedruckt werden. Es ist also egal, wie Sie die Folien in den Drucker legen. Das erleichtert die Anwendung in der Praxis. Die Folien sind für Drucker auf Trockentonerbasis optimiert. Für Drucksysteme auf der Basis von flüssigem Toner sind sie nicht geeignet.

Die Folien sind antistatisch ausgerüstet und können in kleinen Stapeln oder einzeln über den Multifunktionseinzug dem Drucker zugeführt werden.

Beachten Sie bitte: Folien unterscheiden sich in den elektrischen und elektrostatischen Eigenschaften stark vom Papier. Es kann daher sein, dass Sie Papiere in der gewünschten Stärke bedrucken können, aber Folien nicht. Informationen darüber finden Sie in den Unterlagen Ihres Druckers.

Nicht alle Drucker sind aus technischen Gründen in der Lage Folien in den Stärken über 200 μm zu bedrucken. Prüfen Sie deshalb vor dem Kauf, ob Ihr Drucker die gewünschte Folienstärke bedrucken kann.

Auf jeden Fall muss der Druckertreiber auf das Bedrucken der Folien eingestellt werden. Die Druckmedieneinstellung -Folie- ist bei den meisten Druckern transparenten Folien vorbehalten. Wir empfehlen die Einstellung dünner Karton, mittlerer Karton oder stärkerer Karton, je nach Folienstärke.

Tintenstrahldrucker

Mit Tintenstrahldruckern können diese Folien nicht bedruckt werden.

Schreibgeräte

Sie können die Folien mit vielen Schreibgeräten manuell beschreiben. Dazu empfehlen wir Faserschreiber mit wasserfester und lichtechter Tinte, aber auch weiche Bleistifte (B) oder einige Kugelschreiber sind zum Beschreiben der Folien geeignet. Wir empfehlen Schreibtests.

Die Formate

laserFOL PET 120 opak

Die Folien gibt es in den Formaten DIN A5 (148 x 210 mm), DIN A4 (210 x 297 mm), DIN A3 (297 x 420 mm) und SRA3 (320 x50 mm). Die Folienstärke beträgt ca. 120 μm. Das Flächengewicht beträgt ca. 135 g/m².

Diese Folien gibt es als laserFOL PET logistik a5 (DIN A5) auch mit zwei Befestigungslöchern an den schmalen Seiten im Durchmesser von 8 mm.

laserFOL PET 200 opak

Die Folien gibt es in den Formaten DIN A4 (210 x 297 mm), DIN A3 (297 x 420 mm) und SRA3 (320 x50 mm). Die Folienstärke beträgt ca. 200 μm. Das Flächengewicht beträgt ca. 230 g/m².

laserFOL PET 250 opak

Die Folien gibt es in den Formaten DIN A4 (210 x 297 mm), DIN A3 (297 x 420 mm) und SRA3 (320 x50 mm). Die Folienstärke beträgt ca. 250 μm. Das Flächengewicht beträgt ca. 300 g/m².

laserFOL PET 350 opak

Die Folien gibt es in den Formaten DIN A4 (210 x 297 mm), DIN A3 (297 x 420 mm) und SRA3 (320 x50 mm). Die Folienstärke beträgt ca. 350 μm. Das Flächengewicht beträgt ca. 450 g/m².

Die Anwendungen (Beispiele)

laserFOL PE Folien finden dort Anwendungen, wo es auf dauerhafte, reiß- und witterungsbeständige Ausdrucke ankommt,  So können zum Beispiel Kennzeichnungen, Hinweise und Preis- und Produktauszeichnungen im Bereich der Forstwirtschaft und im Gartenbau auf diese Folien gedruckt werden. Die Ausdrucke widerstehen Wind und Wetter.

Eine weitere Anwendung sind Fahrpläne für Haltestellen im öffentlichen Personennahverkehr von Bus und Bahn.

Im Bereich der Präsentation leisten laserFOL PE Polyesterfolien als Deck- oder Trennblätter von Angeboten oder Exposés gute Dienste.

Für den Bereich Logistik (Versand von Maschinenteilen) gibt es laserFOL PET im Format DIN A5 mit vorgestanzten Befestigungslöchern, die es möglich machen, die Folie mittels Kabelbinder oder Draht an den Maschinen oder Gitterboxen zu befestigen.

Ein wichtiger Einsatzbereich ist das Rettungswesen, wo es auf besonders robuste Druckträger ankommt. Die Folien werden für Fluchtwegpläne, Rettungspläne und Feuerwehrpläne eingesetzt.

Weitere Informationen

Lieferquelle

laserFOL PET xxx opak können Sie hier bestellen

Datenblätter

Datenblatt laserFOL PET 120 (PDF-Dokument)
Datenblatt laserFOL PET 200 (PDF-Dokument)
Datenblatt laserFOL PET 250 (PDF-Dokument)
Datenblatt laserFOL PET 350 (PDF-Dokument)


Alle Informationen auf dieser Seite sind allgemeine Handlungshilfen und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie sind nach bestem Wissen zusammengestellt. Die Eignung für einen konkreten Verwendungszweck und die Möglichkeiten der Verarbeitung mit Ihrer Hardware müssen Sie eigenverantwortlich prüfen. Für Schäden, die nicht auf fehlerhafte Produkte zurückzuführen sind, übernehmen wir keine Haftung. Änderungen des Produktdesigns in Folge technischer Änderungen und/oder Weiterentwicklung des Produkts erfolgen ohne vorherige Ankündigung.

© 2005-2018 www.creativ-papier.de